Du bist Doggenbesitzer wenn....   

 

... du  krampfhaft versuchst, ihn zwischen den Beinen zu halten, während es an

   der Tür klingelt und du stattdessen im gestreckten  Galopp zur Tür "reitest".

... du beim Zähneputzen zur Seite treten musst, weil dein Hund trinken will.

... du 3 Leute beim Tierarzt benötigst, um ihn auf die Waage zu stellen.

... du dich mit jemanden unterhältst und die Nase deines Hundes  fest zwischen deinen Beinen verankert ist.

... dein Hund imstande ist, einen ganzen Tennisball (und viele andere Dinge) in seinen Lippen zu verstecken, und dich mit diesem Unschuldsblick "Ich fresse doch gar nix" anguckt. Oder er halbe Basketbälle im Maul verschwinden lässt???

... du speziell markierte "Sabber-Tücher" im ganzen Haus verteilt hast.

... du mit einer Freundin und Hund spazieren gehst, und sie später meint, du solltest doch mal eine Untersuchung anstellen, inwiefern dein Hund zur Umweltverschmutzung beiträgt.

... all deine Gäste dein Haus betreten und ihre empfindlichsten Körperteile schützend mit den Händen bedecken.

... du dein Auto staubsaugst und du die meisten Haare unter dem Dach verteilt findest.

... du versuchst, dich aus dem Haus zu schleichen, da du Angst hast, dein Hund wird dein Make-up verschmieren.

... dein Tierarzt plötzlich stolzer Besitzer eines Swimmingpools, einer Villa, eines Urlaubschalets in der Schweiz und eines Privatflugzeuges ist.

... dein Hund genau sehen kann, was du zum Abendessen kochst und er versucht eifrig, dir bei der Vorbereitung zu helfen.

... du einen Fernseher mit Grossbildschirm kaufst und du kannst noch immer nicht sehen, was im Fernsehen läuft, weil dein Hund davor steht.

... du auf der Strasse einen Chihuahua siehst und leise vor dich hinmurmelst: "Mein Hund macht größere Sch....haufen...!"

... dein Nachbar dich ganz aufgeregt anruft und dir mitteilt, dass er Bärenspuren in seinem Garten gefunden hat.

... dein Hund dich ganz nervös mitten in der Nacht aufweckt, um dich vor der Gefahr eines Küchenstuhles zu warnen. Eine Woche später wacht er nicht mal auf, wenn Einbrecher all deine Wertsachen klauen.

... dich Leute fragen, ob dein Hund die Persönlichkeit eines Hundes oder einer Kuh hat.

... du gelernt hast gezwungen zu lächeln, wenn dich einer fragt, ob du denn einen Sattel für "das Ding" hättest...

... alle Leute, die du beim spazieren gehen triffst, deinen Hund mit Namen kennen, und du hast keine Ahnung, wer diese Leute sind.

... du immer ein Bandmass dabei hast, wenn du ein neues Fahrzeug kaufen gehst.

... du ein Bild von deinem Hund und deinen Kindern zeigst, und die erste Person, auf die du hinweist, ist dein Hund.

... deine Schenkel grün und blau sind, weil sie permanent von einem fröhlich wedelnden Schwanz gepeitscht werden.

... deine monatlichen Hundeausgaben deine Kreditkosten um ein Wesentliches übersteigen....

... aller Krims-Krams im Haus über der 2m-Marke aufgestellt wird.

... du ein extra Sofa angeschafft hast - nur für den Hund.

... du das Sitzkommando gibst und dein Hund rückwarts rennt, bist er einen Stuhl findet.

... du deinem Hund einen Ball zu wirfst und du erschrickst zu Tode, weil er mit dem Kopf am oberen Türrahmen hängenbleibt.

... du dein Lieblingsgebäck auf dem obersten Regal in der Küche verstaust und wenn du nach Hause kommst ist alles weg und dein Hund hat Puderzucker um die Nase.

... du mit deinem Hund spazieren fährst, und da sein Kopf auf deinem rechten Arm ruht, steuerst du vornehmlich ungeplante Rechtskurven.

... jegliche Zulieferungen zu deinem Haus von dir auf der Strasse abgeholt werden müssen.

... deine Freunde sich immer höflich in deinem Haus benehmen, denn keiner traut sich, sich mit dir zu verfeinden.

... das Geräusch von fließendem Wasser dich aufspringen und laut "RAUS!!!" rufen lässt.

... dein Hund einen ganzen Klumpen Butter mit einem Haps runterschlucken kann.

... du es mit den Wasserschüsseln längst aufgegeben hast, denn dein Hund bevorzugt die Badewanne.

... deine Freunde und Kollegen längst aufgegeben haben, dich zu fragen, wo denn das blaue Auge herstammt.

... dein Freund einen Gegenstand an einen Ort, "wo der Hund es nicht erreichen kann" platziert, und der einzige, der hinlangen kann, ist der Hund.

... du deinem Hund beibringen musstest, nicht die Teller abzulecken, während sie im Spülstein stehen.

... du noch immer einen Kleinbus kaufst, obwohl deine Kinder schon längst ihre eigenen Familien haben und schon vor Jahren ausgezogen sind.

... du den Tisch für 5 Personen deckst und nur vier Stühle hast.

... du die Mikrowelle als Versteck für dein Essen benutzt.

... du dieses schwere atmen in deinem Ohr hörst und es nicht dein Ehepartner ist.

... deine Einkaufsrechnung über €50 ist, und du hast nur eine Packung Eier für dich selber gekauft.

... während du an einer roten Ampel stehst, du von anderen Verkehrsteilnehmern komisch angeschaut wirst, weil dein Auto auf- und nieder wippt im Gleichtakt mit dem hechelnden Hund, der zum Fenster raushängt.

... du nach Hause kommst und eine Riesenpfütze auf deinem Küchenboden vorfindest, weil dein Hund raus gefunden hat, wie man die Eiswürfelmaschine bedient.

 ...dein Kind alle zehn Minuten laut "Au! geh weg du Monster" schreit  

...deine Freunde dich nicht wieder auf die Gartenparty einladen weil dein Wuffi beim letzten Mal den Garten planiert hat

...du  schon von weitem der Omi mit dem kleinen Kläffer zurufst sie soll gefälligst sofort ihr Sofakissen wegpacken da du sonst unfreiwillige Flugstunden an der Leine deines Hundes erlebst

...dir dein großer Kombi doch zu klein wird

...wenn ein Elefantenpfleger aus dem Zoo dich fragt wo du das Elefantenkalb her hast

...dein Hund eines Tages ganz fachmännisch die Heckklappenbeleuchtung abbaut und dir damit dein ganzes Auto lahm legt

...wenn sich dein Hund als KFZ Innenraumdesigner probiert

...wenn du zur Beseitigung der Hundehaufen Alditüten brauchst

...du dich gemütlich auf die Couch setzten willst und dich stattdessen auf dem Boden wieder findest

...du dich auf die Badewanne freust und dann feststellen musst das dein Hund mal wieder schneller drin war als du

...du links 20 cm mehr Oberarm hast als rechts

...du den Schlachter und den Chef der Tierhandlung mit Vornamen kennst

...der Tierarzt deines Vertrauens mitten in der Behandlung seinen Innenarchitekt anruft um die goldenen Fliesen zu bestellen

...du mitten in der Nacht aufwachst und denkst eine ganze Sambaschule tanzt auf deinem Bett, bloß weil dein Hund einen schlechten Traum hatte und jetzt unbedingt und sofort deinen Trost braucht

...dein Hund schaut dir beim Kochen voll Vorfreude über die Schulter 

...du stehst über deinem liegenden Hund und verlierst plötzlich den Boden unter den Füßen weil dein Hund aufgestanden ist

...dein Hund mit dir an der Leine im gestreckten Galopp zu seinem Lieblingsgassiplatz sprintet du nicht mehr bremsen kannst und gegen die nächsten Wand rennst

...wenn du Sonntag morgens durch ein schnaufendes Geräusch aufwachst, nur ein Augenlid bewegst und denkst du kriegst einen Eimer Wasser ins Gesicht

  

... jeder Doggenbesitzer nun mit einem Lächeln im Gesicht feststellen wird, wie normal sein Leben doch eigentlich ist und er nicht alleine auf der Welt ist!!

 

  

Dumme Fragen gibt dumme Antworten:

 

"BEISST DER?"
- "Nein, sie schluckt im Ganzen!"
- "Nein, aber sie küsst unheimlich gut!"
- "Nein, sie hat schon gefrühstückt!"
- "Ja glauben Sie mir, ihr graust es vor gar nix!"
- "Nein, sie darf keine Kinder beißen, denn bei Kindern weiß man ja nie, wo sie vorher waren und ob sie geimpft sind!"
- "War das jetzt eine Frage an mich oder haben Sie mit dem Hund gesprochen?"
- "Nein, sie tritt Ihnen vors Schienbein!"
-Mich nicht.
-Keine Ahnung, die gehört mir nicht.
-Nur wenn sie ihre Zähne drin hat.
-Warum, stehn sie drauf?
 -Im Moment nicht, aber man soll die Hoffnung nie aufgeben...
-Nein, denn sie hat Geschmack.

-Wollen sie es mal ausprobieren?

 

"HÖRT IHR HUND?"

- "Sicher, sie reagiert nur nicht!"

 

"TUT DER WAS?" -

 "Nein, in den nächsten zwei Stunden nicht. Sie verdaut noch den Yorkie!"
- "Ja, atmen!"
- "Nein, sie lebt von der Stütze!"

 

"IST DA EIN KAMPFHUND DRIN??"
"Ich hab sie noch nicht aufgemacht und reingeguckt."

 

 

DA KANN MAN JA DRAUF REITEN!
-Schlecht, bisher hat er noch jeden abgeworfen, der es versucht hat.

 

WAS FRISST DER DENN?
-Einmal pro Woche jemand, der dumme Fragen stellt, reicht meist aus.

 

 

SABBERT DIE IMMER SO?
-Sie sabbert nicht,sie bereichert die Luft nur mit Feuchtigkeit.

 

DIE MACHT DOCH BESTIMMT GROSSE HAUFEN!?

-nein die bekommt Trockenfutter, das staubt nur!



 

 

Wenn Hunde eine Glühbirne auswechseln sollten, würden sie sagen...

Husky: "Der Tag ist schön, die Sonne scheint, wir haben das ganze Leben noch vor uns. Und du bist drinnen und ärgerst dich über eine kaputte Glühbirne???"
 
 
Border Collie: "I...ch werde die Leitung überprüfen und das Haus neu verkabeln."
 
 
Schäferhund: "Ich bewache die Glühbirne, während du die Leitungen prüfst. Los zurück!"
 
 
Dackel: "Wer kommt schon an so eine blöde Glühbirne ran...."
 

Zwergpudel: "Ich flüstere es dem Border-Collie. In der Zeit, in der er die Birne tauscht und das Haus neu verkabelt, ist vielleicht mein Nagellack getrocknet."

 

Rottweiler: "Hau ab und laß mich in Ruhe!!!"

 

Shi-Tzu: "Au-wei-a, Lieb-ling. Kann das nicht das Personal.....?"

 

Labrador: "Ich? Echt? Ich? Ich darf das tun? Biiiiittttteeee! Darf ich? Jetzt gleich?"

 

Golden Retriever: "Laß es denn Border machen. Du kannst mich füttern, so lange er was zu tun hat."

 

Cocker Spaniel: "Warum die Birne tauschen? Ich kann auch im Dunkeln auf den Teppich pinkeln".

 

Dobermann: "Wenn's dunkel ist....darf ich dann bei dir schlafen?"

 

Mastiff: "Mastiffs haben definitiv KEINE Angst im Dunkeln!!!"

 

Bluthund: "Schnaaaarrchhhh....."

 

Jack Russell Terrier: "Ich komme ran...ich weiß es. Ich schaffe es. Noch zwanzig Sprünge und ich hab es geschafft. Dann gehört sie mir....mir, mir....ganz alleine mir."

 

Irish Wolfhound: "Kann das nicht jemand anders machen...ich bin grad ein bißchen depressiv...."

 

Pointer: "Ich seh sie. Da ist sie. Genau da..."

 

Greyhound: "Sie bewegt sich nicht....völlig uninteressant. Was soll ich damit?"
 
 
Australian Shepherd: "Treibt alle Birnen in einem kleinen Kreis zusammen!"
 

Beagle: "Das Ding, das ich gefressen habe, war eine Glühbirne???"
 
 
Malinois: "Ich sehe sie, da ist sie....kein Problem..... jetzt dreht mich bitte gaaanz langsam rechts herum.


Deutsche Doggen: "Schlafen, Schmusen und im Weg stehen kann ich auch im Dunkeln ;), also wozu die Hektik?"
 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!